Herz aus Stein oder Wie die Romantik unseren Alltag erobert

Gullideckel, der wie ein vereinfachtes Gesicht aussieht

Gullideckel mit Gesicht

“Punkt, Punkt, Komma, Strich, fertig ist das Mondgesicht.”

Und manchmal geht es sogar noch viel schneller, ein Gesicht zum Vorschein zu bringen, wie dieser Gullideckel aus Berlin beweist. Da muss einfach nur ein Kaugummi an der richtigen Stelle kleben, und schon sorgt das Kindchenschema für Verzücken.

 

“Ist er nicht süß? Wie heißt er denn?”
“Er hat keinen Namen! Und Vorsicht, er hat ein Herz aus Stein!”

So schnell kann man also jemandem oder irgendetwas den Teufel an den Hals dichten. Aber etwas schwarz angehauchte Romantik im Leben muss sein, wenn auch auf kindgerechte Weise. Als weiterführende Lektüre empfehle ich hier das Kunstmärchen “Das kalte Herz” von Wilhelm Hauff.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>